Image credit:

Google Doodle feiert Studio für elektronische Musik (Köln)

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an
Ji-Hun Kim
10.18.17
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Am 18. Oktober 1951 gab der damalige Intendant des Nordwestdeutschen Rundfunk Hanns Hartmann (die Aufteilung in NDR und WDR fand erst später statt) den Startschuss für die Einrichtung eines Studios für elektronische Musik. Dieses Studio für elektronische Musik, das in Köln errichtet wurde, war das allererste seiner Art weltweit und gilt als eines der wichtigsten Tonstudios in der Geschichte der elektronischen Musik und als Blaupause aller modernen Musikstudios. Noch bevor es die ersten Synthesizer gab, konnten hier mit Instrumenten wie Monochord und Melochord experimentiert werden. Bis 1962 leitete Herbert Eimert das Studio. Nach seiner Pensionierung übernahm Karlheinz Stockhausen die künstlerische Leitung. Gerade durch Stockhausens Arbeiten erlang das Studio für elektronische Musik weltweiten Ruhm.

Popular on Engadget

Google stops sending Android cell signal data over privacy concerns

Google stops sending Android cell signal data over privacy concerns

View
Disney+ will have apps for iOS, Apple TV, Android and Xbox One

Disney+ will have apps for iOS, Apple TV, Android and Xbox One

View
'Always Audi' program gives new customers free Silvercar rental days

'Always Audi' program gives new customers free Silvercar rental days

View
The Morning After: The beauty of a ray-traced 'Minecraft'

The Morning After: The beauty of a ray-traced 'Minecraft'

View
HyperX just made its Cloud Alpha gaming headset even better

HyperX just made its Cloud Alpha gaming headset even better

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr