Image credit:

Snapchat lagert angeblich "Hunderttausende" Spectacles

Snaps verschwinden schnell, Spectacles nicht
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Die Videobrille Spectacles von Snapchat soll laut Snap-Geschäftsführer Evan Spiegel 150.000 Mal verkauft worden sein. Mit 100.000 verkauften Einheiten habe man gerechnet - und wertet die Verkaufszahlen deswegen als Erfolg.

Die frohe Nachricht bekommt einen seltsamen Anklang, wenn man den Informationen von The Information glaubt: Im Erfolgstaumel habe Snap "Hunderttausende" Brillen nachbestellt - und die liegen nun in chinesischen Lagern und bleiben dort wohl, bis sie vernichtet oder für neue Brillen wiederverwendet werden.

Auch sei der Kauf des Copter-Herstellers Zero-Zero gescheitert. 200 Millionen Dollar habe Snap dann doch nicht für eine Schnappsidee zahlen wollen: fliegende Kameradrohnen, ach...

From around the web

ear iconeye icontext filevr