Image credit:

BMW setzt zukünftig auch auf Google Assistant

Alexa ist nicht mehr die einzige Lösung
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


BMW will für die Autos, in denen das Connected-System zur Verfügung steht, zukünftig neben Amazon Alexa auch den Google Assistant anbieten. Der Startschuss erfolgt noch in diesem Jahr in den USA.

Wann genau die zweite Sprachassistenz auch in Deutschland angeboten werden wird, steht noch nicht fest. Mit Hilfe des Google Assistant sollen sowohl bestimmte Funktionen im Auto ausgelöst werden können, gleichzeitig will man auch die smarten Lautsprecher der Home-Serie unterstützen. So soll sich zum Beispiel von zu Hause aus überprüfen lassen, ob das Fahrzeug abgeschlossen ist oder über wie viel Kapazität der Akku des E-Autos noch hat. BMW setzt auf eine eigene Cloud-Infrastruktur, um diese und andere Dienste anzubieten.

From around the web

ear iconeye icontext filevr