Image credit:

Tesla Autopilot: Joint hinterm Steuer ist lässig, geht gar nicht

Zudem aus UK ein tödlicher Unfall mit Tesla-Beteiligung gemeldet wird
Share
Tweet
Share
Save


US-Comedian Lil Duval zeigt in einem Instagram-Video gerade, wie entspannt selbstfahrende Auto so sein können: Während der Autopilot den Tesla über den Highway steuert, lehnt sich Duval lässig zurück und schmökt einen Joint. Was natürlich technisch möglich ist, aber definitiv alles andere als sicher, denn der Autopilot-Modus setzt ja in Notfällen auf den Fahrer, der dann ganz flott und hochkonzentriert die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen soll - dass genau hier der Schwachpunkt des semi-selbstfahrenden Autopilot-Konzepts liegt, hat nicht zuletzt ein tödlicher Unfall gezeigt und etwa Waymo kürzlich bewogen, auf die Fahrermithilfe gänzlich zu verzichten. Und passend bzw. unpassend zu Lil Duvals bekifftem Auftritt wird aus UK ein Tesla-Unfall gemeldet, bei dem ein Achtzigjähriger Radfahrer ums Leben kam - ob und wie der Autopilot hier im Spiel war, ist aber noch unklar.

What y'all fake caring about today

Ein Beitrag geteilt von lilduval (@lilduval) am

From around the web

ear iconeye icontext filevr