Image credit:

Warum Windows-Vorabversionen keinen Spaß machen

Neuste Vorabversion von Windows 10 kann Emojis besser
Share
Tweet
Share
Save

Als Windows Insider fühlt sich selten wie ein Pionier und oft wie ein Zirkusakrobat, der Birnen im Supermarkt stapeln muss: Da lädt man Gigabyte-weise Daten herunter, installiert ein ultrakomplexes Betriebssystem alle paar Tage neu, löscht wieder Gigabyte-weise Installationsdateien und bekommt dafür - so etwas: Mit der neusten Insider-Version 17046 kann Edge jetzt Web-Formulare selbständig ausfüllen, im Lesemodus kann die Laufweite des Texts eingestellt werden und außerdem schlägt die Touch-Tastatur nun Emojis vor. Das - und ein Haufen winzigster Veränderungen. Wer noch an den Spaß an der neuen Technik durch große Entwicklungssprünge glaubt, sollte sich diese - aber auch andere Vorabversionen von Betriebssystemen gar nicht erst installieren. Man bekommt nicht die Zukunft, sondern knarzende Gegenwart.

From around the web

ear iconeye icontext filevr