Image credit:

Photoshop stellt bald automatisch Objekte frei

Zum Beispiel Menschen. Ooooh, Menschen.
Share
Tweet
Share
Save

Das Maskieren oder Freistellen von Objekten in Photoshop (oder jeder anderen Bildbearbeitungssoftware) ist eine mühselige, maschinell nur schwach unterstützte Fleißarbeit. Aber das soll sich in einer zukünftigen Photoshop-Version ändern.

Adobe hat jetzt die - sich derzeit noch in Entwicklung befindliche - Funktion Select Subject vorgestellt, mit der über einen einfachen Klick automatisch alle Objekte/Subjekte in einem Foto maskiert werden können. Natürlich wird dafür ein, über maschinelles Lernen antrainiertes Verständnis von Objekten in Bildern eingesetzt. Produktmanagerin Meredith Payne Stotzner demonstriert das in einem Video, wo sie einen Hund (das Fell!, die Tatzen im Geröll!) und eine Menschengruppe mit nur einem Klick freistellt:

So etwas war bisher nur mit Plugins wie Akvis SmartMask und Fluid Mask möglich. Dass diese Funktion in Photoshop integriert wird, ist also keine Überraschung - Freistellen ist eine Standardaufgabe und Adobe auf dem Weg, immer mehr Maschinenwissen der Bildbearbeitung nützlich zu machen. Adobe hat dafür ja die eigene KI-Plattform Sensei entwickelt, um Künstliche Intelligenz in ihre Produkte zu injizieren.

Wann genau Select Subject Teil von Photoshop wird, ist unbekannt. Im Video heißt es: in einer zukünftigen Version.

From around the web

ear iconeye icontext filevr