Image credit:

Microsofts Edge jetzt für iOS und Android

Wer Edge liebt, wird es nutzen
Share
Tweet
Share
Save


Microsoft hatte schon eine Weile ein Beta-Programm für seinen mobilen Edge-Browser gestart, aber nun ist er offiziell draußen. Das herausragendste Feature: Man kann Webseiten von Edge auf dem Computer auf das Smartphone schicken und umgekehrt.

Natürlich kann man auch auf die gewohnten Bookmarks, die History, E-Books und die Reading-List zugreifen. Nicht dabei, aber ein Feature, das Chrome standardmäßig liefert, ist die Möglichkeit auf offene Tabs verschiedener Instanzen des Browsers überall zuzugreifen.

Das soll aber kommen, ebenso wie eine iPad Unterstützung, die bislang auch noch fehlt. Wir denken aber auch so sind Fans von Edge auf Windows, sofern es die gibt, mit dem Browser auf iPhone und Android recht gut beraten.

From around the web

ear iconeye icontext filevr