Image credit:

Japanischer Rentner malt Bilder mit Microsoft Excel

Weil es billig ist und weil es geht
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Great Big Story hat den Michelangelo of Microsoft Excel entdeckt: Den 77jährigen Japaner Tatsuo Horiuchi, der das Tabellenkalkulations-Programm mittels aller möglichen und unmöglichen Tricks als Grafik-Software nutzt, und tatsächlich beeindruckende Resultate erzielt. Horiuchi betreibt die Excel-Malerei seit seiner Pensionierung im Jahr 2000, die Entscheidung für die in diesem Fall exotische Software begründet er mit einer Mischung aus Geiz und Bequemlichkeit, was wohl auch für den Druck seiner Werke mit einem A4-Farbdrucker gilt, größere Formate klebt Horiuchi einfach aus mehreren Ausdrucken zusammen.

Gallery: Michelangelo of Microsoft Excel | 8 Photos



From around the web

ear iconeye icontext filevr