Image credit:

Noisy GIF: Lautlose Animation dröhnt vielen Menschen in den Ohren

Dahinter steckt natürlich eine handfeste Sinnestäuschung
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Ein animated GIF macht gerade die Runde im Netz und verblüfft dabei nicht wenige Zeitgenossen, weil sie das natürlich tonlose Noisy GIF hören können bzw. meinen es zu hören, und zwar ein dröhnendes Rumsen, wenn der seilspringende Strommast auf den Boden trifft und dabei die Landschaft erschüttert. Die Kollegen von The Verge haben sich das Phänomen von einem Experten erklären lassen, der die naheliegende Vermutung bestätigt und auch einen Fachbegriff parat hat: Synästhesie. Womit Sinnestäuschungen bezeichnet werden, die durch die Koppelung verschiedener Wahrnehmungen entstehen, indem Erfahrungswerte kombinierter Sinneseindrücke fälschlich auf aktuelle Wahrnehmungen übertragen werden. Im Fall des Noisy GIF kann der Anblick des erschütternden Aufpralls also eine akustische Halluzination hervorrufen.


From around the web

ear iconeye icontext filevr