Image credit:

Quentin Tarantino dreht neuen 'Star Trek'-Film mit J.J. Abrams

Pulp × Pulp = Pulp
Share
Tweet
Share
Save

Quentin Tarantino könnte den nächsten Star-Trek-Film dirigieren, berichtet Deadline und beruft sich dabei auf anonyme Quellen. Und laut The Hollywood Reporter habe Tarantino zusammen mit J.J. Abrams seinen Pitch für die langlebige Scifi-Klamotte. Die beiden wollen angeblich zusammen einen Writers Room bei Paramount einrichten, Tarantino soll Regie führen.

Was bedeutet das für eine Serie auf der Suche Revitalisierung? Seit Star Trek Beyond, der dritte Film der Kinoneuauflage im Juli 2016 lief, war nichts von einer Zukunft der Zukunft zu hören.

Tarantino könnte eine gute Nachricht sowohl für Fans der Serie als auch für konventionelle Popcornkinoliebhaber sein: Tarantino ist ein Trekkie. Schon 2015 breitete er im Nerdist-Podcast seine Vision eines Star-Trek-Films aus. Weniger lange Entwicklungsbögen mehrere Charaktere und mehr die Formel alter Star-Trek-Folgen wie The City on the Edge of Forever (dt.: Griff in die Geschichte) und Yesterday's Enterprise (dt.: Die alte Enterprise). Was Star Trek immer besser konnte als Charaktere, waren Ideen.

Und er neulich erklärte Tarantino bei TMZ seine Bereitschaft, einen Enterprise-Film zu drehen: Wollte ihn ein Studio, sollte es hinne machen - noch zwei Filme und er gehe in Rente.

From around the web

ear iconeye icontext filevr