Image credit:

Oculus Rift: Update auf Core 2.0 jetzt als Beta verfügbar

Neues User-Interface, neue Desktop-App, neues Wohnzimmer
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save



Oculus hat die Beta-Version von Rift Core 2.0 freigegeben – die neue Version bringt zahlreiche Verbesserungen und war im Oktober auf der Oculus-Connect-Konferenz angekündigt worden.

Drei Dinge sind besonders wichtig. Da ist zu einen Dash, das neue User-Interface, mit dem erstmals die Nutzung von Desktop-Apps ohne zusätzliche Programme möglich macht. Im neu angelegten Home-Bereich kann man nun Objekte hinzugefügt und das virtuelle Wohnzimmer so personalisiert werden. Bislang konnten hier lediglich fest definierte Apps gestartet werden. Zu Beginn stehen bereits einige hundert Gegenstände zur Verfügung. Einige davon sofort, andere wiederum muss man sich in zum Beispiel in Spielen erst "verdienen".

Und schließlich gibt es eine neue Desktop-App, in der Content schneller und besser gefunden werden kann, und es außerdem einfacher werden soll, sich mit Gleichgesinnten kurzzuschließen.

Gallery: Oculus Rift Core 2.0 | 12 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr