Image credit:

Huawei stellt smarte Waage vor

Die AH100 misst auch das Körperfett
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Für 70 Euro bringt Huawei die erste eigene Waage in den Handel, die AH100. Die Waage übergibt via Bluetooth die ermittelten Daten an eine Smartphone-App, lässt von bis zu zehn Menschen parallel nutzen und dokumentiert weit mehr als das Gewicht.

Konkret misst die AH100 neben dem Körpergewicht auch Körperfettanteil, Body Mass Index (BMI), Körperwasseranteil, Muskelmasse, Protein, Mineralgehalt der Knochen, Visteral-Fett-Anteil und den Grundumsatz. Die initialen Datensätze aller Familien- oder WG-Mitglieder werden erfasst – so kann die Waage fortan mehrere Personen auseinanderhalten und deren – hoffentlich täglichen – Gang zum Gesundheits-Schafott auseinanderhalten und individuelle profile anlegen. Betrieben wird die AH100 von vier AAA-Akkus, ein Anschluss an die Steckdose ist ebenfalls möglich. Die Daten werden in einer separaten App erfasst, die vür Android (ab version 4.4) bzw. iOS (ab Version 8.0) vorliegt. Die Körperfettmessung erfolgt per Bioelektrischer Impedanz-Analyse (BIA), das Gewicht ermitteln auf der Oberfläche integrierte
Dehnungsmessstreifen und transparente ITO-Elektroden.

Die AH100 ist ab sofort erhältlich.


From around the web

ear iconeye icontext filevr