Image credit:

Webbrowser auf dem Amazon Fire TV jetzt weltweit verfügbar

Firefox und der Silk Browser stehen zum Download bereit
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Das wird viele freuen: Auf dem Fire TV von Amazon lassen sich ab sofort Webbrowser installieren – der Silk-Browser von Amazon selbst in einer optimierten Version, aber auch der Mozilla Firefox. Beide Apps stehen zum Download bereit.

Zwar sind viele SmartTVs bereits mit einem Browser ausgestattet – auf Settop-Boxen findet man das Tor ins WWW jedoch ausgesprochen selten. Auch der Apple TV wird nach wie vor ohne eine Safari-Version ausgeliefert. Amazon bietet allen Besitzern von Fire-TV-Hardware nun gleich zwei Alternativen an. Die Browser lassen sich auf "allen Fire-TV-Geräten in allen Ländern, wo diese verkauft werden" installieren, heißt es in der Pressemitteilung. Dort wird Firefox-Chef Mark Mayo zitiert, der darauf hinweist, dass sich in Firefox auf dem Fire TV auch Videos abspielen lassen – ein wichtiges Detail, droht YouTube auf der Plattform doch ab dem 1. Januar das Aus.

Amazons Silk-Browser – in den USA schon seit ein paar Wochen auf dem Fire TV verfügbar – ist dabei auf die Couch-Anforderungen zugeschnitten worden. Bookmarks lassen sich auf dem Homescreen parken und so immer schnell abrufbar. Zwischen unterschiedlichen Webseiten kann mit der Fernbedienung navigiert werden.

Popular on Engadget

Engadget's Guide to Privacy

Engadget's Guide to Privacy

View
Batman comes to 'Fortnite' along with Catwoman and Gotham City

Batman comes to 'Fortnite' along with Catwoman and Gotham City

View
Hitting the Books: Searching for ancient cities from space

Hitting the Books: Searching for ancient cities from space

View
The Morning After: Taking a look inside the iPhone 11 Pro Max

The Morning After: Taking a look inside the iPhone 11 Pro Max

View
Ask Engadget: How can I improve my rural internet?

Ask Engadget: How can I improve my rural internet?

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr