Image credit:

Das nächste Ziel der NASA? Alpha Centauri

Große Träume brauchen viel Zeit
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Im New Scientist ist zu lesen, dass bei der NASA die Planungen für eine Mission in Richtung Alpha Centauri begonnen haben: Mal was anderes. Ein Forschungssatellit soll dort den obligatorischen Hinweisen auf Leben nachspüren – auf dem Exoplaneten Proxima Centauri b. Das Projekt wurde vom Jet Propulsion Laboratory angestoßen und wird auch dort koordiniert. Mit reichlich zeitlichem Vorlauf.

Aktuell steht das Jahr 2069 für die Mission im Raum. Das ist noch 52 Jahre hin, kommt aber nicht von ungefähr – dann jährt sich der erste bemannte Flug zum Mond zum hundertsten Male. Natürlich sind auch technische Gründe dafür verantwortlich, das der Termin so weit in der Zukunft liegt. Denn die Antriebstechnologie muss so weiterentwickelt werden, dass die benötigte Reisezeit reduziert werden kann. Alpha Centauri ist rund 4,4 Lichtjahre von der Erde entfernt, was bedeutet, dass die Sonde heute 44 Jahre unterwegs wäre. Die gesammelten Daten würden knapp viereinhalb Jahre auf der Erde ankommen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr