Image credit:

Roomba kann jetzt auch WiFi-Qualität im Haus messen

Eigentlich logisch
Share
Tweet
Share
Save


Ein neues Feature für zwei Roomba-Modelle (960 und 980) klingt in unseren Ohren so, als hätte man da sofort dran denken müssen. Die beiden können wohl mit einem Beta-Update nun auch die Qualität des WiFi in der Wohnung messen und erstellen eine Art Heatmap, nach der man die Stellung der WiFi-Router dann optimieren kann. Wer sonst wenn nicht diese smarten Insekten, die WiFi-geleitet ständig in jeden Winkel der Wohnung krabbeln sollte das sonst wohl tun?

Bei den Bedenken, die man allerdings in letzter Zeit häufiger in Bezug auf Daten, die Staubsauer nebenher mitaufsaugen hat, mögen manche diese Art von Funktionalität auch etwas kritisch sehen. Wir finden es zunächst mal praktisch und hoffen, dass diverseste Heimgeräte sich ähnlich offensichtlichen, wenn auch Geräte-untypischen Aufgaben in Zukunft widmen. Schließlich bedeutet Smart Home ja auch, dass die Geräte nicht immer nur eine Funktion haben müssen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr