Image credit:

Noch dieses Jahr: Find my Bose

Zusammenarbeit mit Tile findet Kopfhörer weltweit
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Die kleinen Bluetooth-Tracker von Tile sind praktische Helferlein, die man vornehmlich an solchen Dingen anbringt, die man schnell un oft verlegt: zum Beispiel am Schlüsselbund. Einmal aus dem Blickfeld, genügt ein Knopfdruck in der Smartphone-App, und schon piept der Tile. Andersherum funktioniert das genauso: Ein Klick auf den Tracker und das Smartphone meldet sich. Das Alleinstellungsmerkmal von Tile ist dabei ein eigenes Netzwerk, das international funktioniert und somit zumindest theoretisch auch das Wiederauffinden von Gegenständen möglich macht, die schon längst außerhalb der Bluetooth-Reichweite sind. Nun wollen Bose - und zahlreiche andere Firmen auch - Produkte mit der Technik ausstatten.

Bose wird noch in diesem Jahr neue Versionen von zwei InEars auf den Markt bringen – SoundSport Wireless and QuietControl 30 –, die man dann auf diese Weise schneller finden kann. Ein weiterer Partner ist Samsonite – hier will man das Prinzip ab dem Frühjahr in einem Pilotprojekt testen. Auch Rucksack-Hersteller Herschel und die Macher der Boosted-Skateboards sind dabei.

From around the web

ear iconeye icontext filevr