Image credit:

The Wall: Samsung präsentiert 146 Zoll-Fernseher mit 8K

Mehr Highend geht kaum
Ji-Hun Kim
01.08.18
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Samsung hat auf der CES ein neues TV-Gerät vorgestellt, das zeigt, wohin die Entwicklung gehen soll. "The Wall" nennt sich dieses Highend-Device mit 146 Zoll Diagonale, MicroLED-Display und 8K. Das Konzept ist der erste Fernseher im Bereich Consumer Electronics, der auf diese Technologie zurückgreift. Das Besondere an MicroLED ist, dass die Pixelmodule ihre eigene Lichtquelle darstellen und kein Backlight benötigen. Der Bildschirm wird heller, Schwarz wird schwärzer und Farben sollen noch realistischer abgebildet werden. Der neue Fernseher soll modular anwendbar sein. Es gibt praktisch so gut wie keinen Rahmen, so dass der Bildschirm auch fest in Wände oder Möbel integriert werden kann.

Für den Alltagsgebrauch dürfte dieses Flaggschiff noch ein bisschen übermotorisiert sein. Selbst 4K fängt gerade erst an, sich in den Wohnzimmer durchzusetzen. Bis also flächendeckend Content in 8K verfügbar sein wird, dürften noch einige Jahre verstreichen. Aber auch daran hat Samsung gedacht. Eine AI-basierte Upscaling-Technologie macht aus 4K-Inhalten 8K-Filme. Das kennt man von bisherigen HD-Formaten auch. Nur spielte hier AI noch keine so große Rolle. ​​​​​​​

From around the web

ear iconeye icontext filevr