Image credit:

Tragbares Kino: Kopin und Pico entwickeln neues Home Theater

Immersiv, aber so sehr dann doch wieder nicht
Ji-Hun Kim
01.08.18
Share
Tweet
Share
Save


Tragbare Home-Theater-Headsets gibt es schon einige Zeit. Nutzer berichten aber immer wieder von dem Nachteil, zu sehr von der Umwelt abgeschottet zu sein. Kopin und Pico haben einen gemeinsamen Prototypen entwickelt. Eagle nennt sich diese Kopfkino-Konstruktion und dichtet das Sichtfeld nicht so ab, wie man es von VR-Brillen und ähnlichem kennt. Die OLED-Displays sind mit 0,49 Zoll und 720 p relativ kompakt, sollen aber dem Seherlebnis eines 80 Zoll großen Fernsehers ähneln. Nutzer können so aber dennoch sehen, was in der Umwelt passiert.

Zunächst soll Eagle in China veröffentlicht werden. Von Europa und USA ist bislang keine Rede. Ein interessanter Ansatz ist das dennoch. Hoffen wir nur nicht, dass Leute anfangen, mit solchen Systemen U-Bahn zu fahren oder einkaufen zu gehen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr