Image credit:

Korg Gadget wird die lustigste Musiksoftware für Nintendo Switch

Es gibt einen 4-Player Modus
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Vor Kurzem hatte Nintendo die Spiele der kommenden Saison präsentiert. Aber eins hatten wir vermisst. Korg Gadget. Zugegeben, vielleicht weniger ein Spiel, als eine Musikproduktionssoftware. Wir holen das jetzt dennoch nach.

Auch wenn es in den Videos, die zeigen wie Korg in einem speziellen Event in Japan Korg Gadget für die Switch vorgestellt hat, stellenweise etwas abenteuerlich zugeht, bekommt man ein gutes Gefühl dafür, wie der Schritt dieser App für ziemlich seriöse Musikproduktion auf iPads zu einer Konsole funktionieren soll.

Es scheint so als würde man eine etwas reduziertere Auswahl an Gadgets (Synthesizer und Drummachines in Korg-Gadget-Sprache) haben, aber dafür auch sehr spezielle spielerische Funktionen, die man auf dem iPad nicht haben kann. Es gibt einen 4-Player-Modus, so dass man zu viert gleichzeitig an einem Stück arbeiten kann.

Das funktioniert natürlich besonders dann, wenn man an einem Pattern arbeitet und könnte eine sehr sympathische Methode für Kids (und angehende EDM-Stars) sein, gemeinsam ein Stück zu entwickeln. Die Präsentatoren hatten jedenfalls viel Spass. Wir können nur hoffen, dass sie bis zum Release noch Pianorolls erfinden, die sich auf bestimmte Scales einstellen lassen, denn 12-Ton-Techno ist nicht unbedingt jedermanns Ding und wer hat schon vier Freunde, die Tonleitern verstehen?

From around the web

ear iconeye icontext filevr