Image credit:

Gute Schule: Fastfoodkette erklärt Netzneutralität mit Burgern

Was es bedeutet, wenn man unfair behandelt wird.
Ji-Hun Kim
01.31.18
Share
Tweet
Share
Save


In den USA wurde die Netzneutralität durch die FCC mehr oder weniger gekippt. Was viele als Lauf der Dinge akzeptieren, stellt viele demokratische Grundsätze in Frage. Um das Problem der Netzneutralität zu thematisieren, hat ausgerechnet die Fastfood-Kette Burger King dieses Video produziert. Wer schneller einen Whopper bekommen will, muss mehr zahlen. Die Reaktionen der Kunden zeigen, wie schnell man Empörung schaffen kann, wenn man unfair behandelt wird. Ein gutes Video und ein gutes Lehrstück. Mehr in dem Video unten.

From around the web

ear iconeye icontext filevr