Image credit:

VLC 3.0 bringt HDR, Chromecast, 360° und 8K Video

Satte Liste an Features für macOS, Windows, Android, iOS und mehr
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es gab schon immer genug Gründe VLC als Mediaplayer zu nutzen. Mit der neuen Version 3.0 sind noch ein paar mehr hinzugekommen. Allen voran für Nutzer von Chromecast sicherlich die Unterstützung des Streamings. Aber das ist noch lange nicht alles, denn es gibt diverse Features, die VLC 3.0 besonders interessant machen. So werden Videos in 4K und sogar 8K durch Hardwarebeschleunigung auch auf Geräten spielbar, wo sie bisher eher rumstotterten (natürlich kann das immer noch nicht jeder). VLC 3.0 versteht sich auch wieder auf endlose Formate. Neu jetzt 360°-Videos und HDR-Videos (10bit).

Drei Jahre Entwicklungszeit hat VLC für diesen Sprung gebraucht. Aber es hat sich gelohnt. VLC gibt es für iOS, macOS, Windows (über den Windows Store), Linux, Android, Android TV, Chromebooks (mit Play Store) und die Xbox 1.

From around the web

ear iconeye icontext filevr