Image credit:

Sony Koov: Spielzeug-Programmier-Plattform für Kinder kann vorbestellt werden

Zwei Jahre nach Ankündigung nun doch am Start
Ji-Hun Kim
02.14.18
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Bereits vor zwei Jahren hat Sony die Plattform Koov präsentiert. Es ist das erste Produkt der Global Education Division von Sony und soll Kindern mit Bauklötzchen das Programmieren näher bringen. Damit will sich Sony auch gegenüber der Mindstorms-Reihe von Lego positionieren und endlich ist das erste große Set vorbestellbar. Ab dem 25. März will Sony ausliefern. Das Educator Kit besteht aus über 300 Blöcken, zwei Motoren, Beschleunigungsmesser, Lichtsensor, Photoreflektoren, wie alle nötigen Kabel und Schalter. Koov ist kompatibel mit iOS, Windows und OS X. Der Preis von 519 Dollar ist nicht besonders billig, für ehrgeizige Eltern, die ihre Kinder in Zukunft bei Boston Dynamics und Co. sehen ist das natürlich eine legitime Investition.

From around the web

ear iconeye icontext filevr