Image credit:

Alexa kennt jetzt die beliebtesten Tracks großer Metropolen und Länder

Das sind Fake-Beats!
Share
Tweet
Share
Save



Wenn euch demnächst mal langweilig ist – richtig langweilig –, dann könnt ihr eure Alexa jetzt in Kombination mit Amazon Music auch danach fragen, was in Ländern und Städten besonders gerne gehört wird. Mit Fragen wie:
"Alexa, spiel beliebte Songs in Barcelona"
"Alexa, spiel angesagte Musik in Berlin"
"Alexa, spiel beliebte Musik in Frankreich"
"Alexa, spiel die Hits in Wien"
"Alexa, spiel beliebte Songs in New York"
"Alexa, spiel angesagte Musik in Australien"

werden einem so vermeintlich aktuelle, lokale Charts präsentiert. Die dafür notwendigen Daten dürfte Amazon aus der eigenen Datenbank beziehen.

Aber: Erwartet dabei bloß keine Überraschungen. Glaubt man dem Algorithmus, läuft in Berlin nämlich der gleiche Scheiß rauf und runter wie in Barcelona, New York tanzt zu den gleichen Beats wie Paris. Was natürlich so sein kann, die eigentlich gute Idee dieses Features aber proaktiv kaputt macht. Die Musik-Redaktion bei Amazon muss noch viel lernen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr