Image credit:

Die nächste FRITZ!box soll DSL bis 3GBit/s schaffen

Andere Modelle mit DSL- und LTE-Bündelung 600MBit/s
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Die AVM FRITZ!box 7583 soll auf dem MWC vorgestellt werden und schon jetzt wissen wir die meisten Details. Supervectoring 35b mit Downloadraten von 300 MBit/s, G.fast mit 1,5GBit/s, gebündelt sogar die doppelten Geschwindigkeiten. G.fast ist in der Praxis nicht sonderlich verbreitet, aber wo die FRITZ!box 7583 angeboten wird, sollte dies möglich sein. Supervectoring wird ja, wie wir gerade erst von der Telekom gehört haben noch dieses Jahr massiv ausgeweitet.

Eine weitere Neuerung wird die FRITZ!!box 6890 mit neuer Software sein, die DSL und LTE bündelt und so bis zu 600 MBit/s erreichen kann.

Details:

FRITZ!Box 7583

  • Unterstützt single line und Bonding von G.fast (212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig mit MU-MIMO
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax sowie 2x ISDN S₀
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 7583 ist über Provider verfügbar, die Supervectoring 35b, G.fast in ihrem Netz anbieten


From around the web

ear iconeye icontext filevr