Image credit:

Alcatel 1T 10 und 1T7: Nachschub bei Billigtablets für Kids

Ab 70 Euro und mit Android Oreo
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es gibt eigentlich nicht so viel über die neuen Tablets von Alcatel zu sagen. Das 1T 10 und 1T 7 sind 10" bzw. 7" Tablets mit sehr reduzierter Funktionalität.

Beim 1T 7 1024 x 600 Auflösung, 1GB RAM, 8GB Speicher, Mediatek MT8321A/D Prozessor, 2 Megapixel Kamera, VGA vorne und 2.580 mAh Batterie, die für 7 Stunden reichen soll.

Beim 1T 10 ist es eine 1280 x 800 Auflösung, 1GB RAM, 16GB Speicher, MT8321 als Prozessor, 2 Megapixel Kameras vorne und hinten und eine stärkere Batterie mit 4.000mAh die wiederum 8 Stunden schaffen soll.

Beide haben Android Oreo 8.1 was immerhin modern ist, obwohl wir bezweifeln, dass sie mit Multitasking besonders gut klar kommen. Ein weiteres Feature ist - Hallo Zielgruppe - ein Kids-Modus mit vorgeladenen Spielen, Kamerasoftware und Zeichen-App, die zusätzliche Kontrolle durch Erwachsene ermöglichen soll, obwohl man das ohne "Bloatware" sicher alles auch anders erledigen könnte. Einen Blaulichtfilter gibt es auch.

Mit 245 Gramm ist das 7-Zoll Tablet recht leicht und soll im zweiten Quartal schon für 69,99 Euro zu haben sein. Das 10-Zoll Tablet wiegt einiges mehr (415 Gramm) und kostet mit 99,00 Euro auch erstaunlich wenig. Der große Vorteil hier: es gibt wenigstens einen microSD-Slot.

Wir würden das 1T 7 mal in die Gattung digitaler Schnuller einordnen, weil es vermutlich vor allem zum Konsum von Filmchen und einfache Spiele für die Kleinsten taugt, weniger um damit kreativ zu werden. Das 1T 10 ist dafür vielleicht etwas groß, aber wer sagt, dass nur Kids einen digitalen Schnuller brauchen?

From around the web

ear iconeye icontext filevr