Image credit:

Mit dem PC-Markt geht es bergab und -ab und -ab

Jährlich 2,2 Prozent schrumpfendes Wachstum bis 2022
Share
Tweet
Share
Save

Laut einer IDC-Studie gingen 2017 die weltweiten Verkaufszahlen von PC-Geräten (PCs, Slates und Hybride) im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Prozent zurück. Es wurden in diesem Jahr weniger als 100 Millionen neue Geräte verkauft.

"Die Ergebnisse illustrieren ein Jahr, in dem die Erneuerung von kommerziell genutzten PCs der hauptsächliche Markttreiber war, und zwar in einem Markt, der von schlapper Nachfrage für althergebrachte Geräteformen und Komponentenengpässe gekennzeichnet war."

Und in den nächsten Jahren sieht es laut der IDC-Prognose noch schlimmer aus. Bis 2022 soll das Wachstum jährlich um rund 2 Prozent auf knapp über 5 Prozent schrumpfen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr