Image credit:

Project FLX: Laser sollen Jeans den letzten Schliff geben

Levi's testet Hightech für den perfekten Used-Look
Ji-Hun Kim
03.05.18
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Um einer Jeans den richtigen "Used Look" zu verleihen, wird viel Aufwand betrieben. Man wäscht die Hosen mit Steinen, Mitarbeiter bearbeiten die Textilien mit Sandpapier und -strahlern und auch Chemikalien kommen zum Einsatz, was für Mitarbeiter oft mit gesundheitlichen Risiken einhergeht. Der Jeans-Hersteller Levi's hat kürzlich das Project FLX ins Leben gerufen. Ein hochmodernes System, das mit Laser arbeitet, um den Hosen das richtige Finish zu geben.

Die Vorteile dieses neuartigen Systems sind nicht nur immense Zeiteinsparungen sondern auch das Wegfallen chemischer Mittel. Levi's testet Project FLX über die nächsten zwei Jahre, was dann in die Massenproduktion integriert werden soll. Sollte sich der Ansatz bis dahin etabliert haben, kann es gut sein,
dass ab dann händisch bearbeitete Jeans der Vergangenheit angehören.

From around the web

ear iconeye icontext filevr