Image credit:

Gruseln oder wohlfühlen? Googles schöne neue Werbespot-Welt

Die Konzern-TV-Spots zur Oscars-Verleihungen sind ein Wechselbad
Share
Tweet
Share
Save


Utopie oder Dystopie? Lautet mal wieder die Frage angesichts der TV-Spots, mit der Google zur Oscars-Verleihungen aufgewartet hat: Im ersten Marketing-Filmchen wird die schöne neue Welt mit einem omnipräsenten Google Assistant gezeigt, in der die AI immer weiß, was der Nutzer will und natürlich prompt alles erledigt, also Selfies schießen, Passwörter merken, Nachrichten verschicken, Notizen machen und natürlich Einkaufen, Einkaufen, Einkaufen: Make Google do it. Im zweiten Spot wird die Nest-Kamera zur väterlichen Telepräsenz, von der Sohnemann vor seinem Abschlussball eine vorauseilende Moralpredigt empfängt - Ob Google das tatsächlich ernst meint? Man mag es gar nicht glauben.




From around the web

ear iconeye icontext filevr