Image credit:

Staubsauger: Dyson schafft nach dem Beutel auch das Kabel ab

Kabelloser Cyclone V10 soll gleiche Leistung wie eingestöpselte Modelle bieten
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Dyson hat seit dem beutellosen Staubsauger noch eine Menge weiterer Innovationen hervorgebracht, aber so durchschlagend wie im Staubsaugermarkt war das bisher alles nicht, also will man den Stunt nun wiederholen, indem man nach dem Beutel auch das Kabel endgültig abschafft: Der neue kabellose Cyclone V10 soll nämlich so leistungsstark und gleichzeitig so handlich sein, dass man auf die bislang unschlagbar saugstarken Modelle mit Stromkabel getrost verzichten können soll. Möglich wird die schöne, neue Saugerwelt laut Dyson durch die Fortschritte in der Akku-Technik und einen neu entwickelten, besonders leistungsfähigen und gleichzeitig leichten Motor, der bis auf 125.000 Umdrehungen in der Minute beschleunigen kann, und dessen Clou die ausgefuchste, digitale Steuerung sein soll. Ob der Cyclone V10, der für stolze 569 Euro (Startpreis!) in die Läden kommen soll, die vollmundigen Versprechen hält? Wenn ja, erwarten wir als nächstes den schlauchlosen Staubsauger!

From around the web

ear iconeye icontext filevr