Image credit:

NICE: Foxconn, Sony und Nikon schmieden Allianz für smarte Kameras

Gemeinsame Plattform soll bessere Produkte ermöglichen
Ji-Hun Kim
03.07.18
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Eine strategische Allianz haben die Kamerahersteller Sony und Nikon, so wie Foxconn und die Firmen Scenera und Wistron bekannt gegeben. Das Netzwerk trägt den Namen NICE, was für Network of Intelligent Camera Ecosystem steht. Es soll für den Bereich smarte Kameras eine produktübergreifende Plattform entstehen, denn gerade in Bereichen wie Smart Home ist eine nahtlose Anpassung aller bestehenden Systeme noch immer gerne holprig. "Leading consumer electronics manufacturers and brands Foxconn, Nikon, Scenera, Sony Semiconductor Solutions Corporation (SSS) and Wistron have pledge allegiance to NICE in a bid for an innovative and smarter future with computer vision", heißt es in der öffentlichen Mitteilung. Eine einheitliche Plattform würde die Entwicklung von Apps vereinfachen und Devices könnten harmonischer interagieren. Es bleibt vor allem interessant, wie die ersten Geräte aussehen werden, die auf Basis von NICE entstehen und wie Unternehmen wie Nest und Amazon darauf reagieren. 2019 sollen die ersten Produkte in den Handel kommen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr