Image credit:

Chuwi Hi 9 Air: Android-Tablet mit LTE auf dem Weg

Alle Frequenzen und Platz für 2 SIM-Karten
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Auf diesem Kanal war Chuwi bislang vor allem wegen preisgünstiger Laptops präsent, aber das Unternehmen stellt auch Tablets her. Für Mitte April plant man die Vorstellung des Hi 9 Air: 10", Android Oreo und LTE.

Gerade die direkte Mobilfunkanbindung als Standard-Feature dürfte für viele interessant sein. Dank des Helio-Prozessors von MediaTek (X20) werden hier auch so gut wie alle relevanten Bänder unterstützt, im weltweit ins Netz zu können. Mit seinen zehn Kernen dürfte der SoC eine solide Performance abliefern, zumindest jenseits Grafik-intensiver Spiele. Immerhin darf man nicht vergessen, dass der Prozessor ursprünglich 2016 vorgestellt wurde und somit nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit ist. Wenn Chuwi für das Hi 9 Air aber einen guten (also vergleichsweise niedrigen) Preis aufruft, könnte das Gesamtpaket für viele Einsatzgebiete passen.

Denn die restliche Ausstattung kann durchaus überzeugen: 4 GB RAM, 64 GB Speicher, 8.000 mAh Kapazität im Akku und 5 bzw. 13 Megapixel in den Kameras. Sogar einen LED-Blitz sieht Chuwi vor. Das Display ist laminiert und löst mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf.

Da Chuwi hierzulande auch bei Amazon vertreten ist, wird das Hi 9 Air sich mit den Mitbewerbern wie Huawei oder Medion messen. Und natürlich den Fire-Tablets von Amazon selbst. Es bleibt abzuwarten, wie dieses Ringen ausgeht.

From around the web

ear iconeye icontext filevr