Image credit:

Makita CM501DZ: Kaffeemaschine läuft mit Schrauber-Akkus

Jetzt in einer extrarobusten Ausführung
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Der japanische Werkzeughersteller Makita hat seit ein paar Jahren auch Kaffeemaschinen im Angebot, die sich baustellengerecht mit den gleichen Akkus betreiben lassen, wie die Akku-Tools von Makita. Die Geräte sind soweit eher in Bauarbeiterkreisen bekannt, was sich mit dem neusten Modell ändern könnte, das besonders robust konstruiert ist und damit oder obendrein extrem gut aussieht: Die Kaffeemaschine CM501DZ kann mit einem großen Makita-Akku (18V BL1860) 0,64 Liter Kaffee brühen, in Japan ist sie ab sofort für 11.900 Yen (145 Euro) zu haben.

From around the web

ear iconeye icontext filevr