Image credit:

​​​​​​​Sennheiser stellt neues Gaming-Headset vor

Das GSP 500 kommt im Mai in den Handel
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Mit dem GSP 500 veröffentlicht Sennheiser ein neues Gaming-Headset, das im Mai für 230 Euro in den Handel kommen soll. Neben einer verbesserten Mikrofonleistung setzt man bei Sennheiser beim GSP 500 außerdem auf ein offenes Design.

Auch beim Tragekomfort verspricht Sennheiser Verbesserungen. So soll sich das Headset noch besser den unterschiedlichen Kopfformen anpassen – das flexible, zweiachsige Metallscharniersystem sorgt für größtmögliche Bewegungsfreiheit beim Gaming. Trotz Metall lässt es sich leicht bewegen und kann so an schmale oder breitere Kieferpartien angepasst werden. Zudem lässt sich der Anpressdruck im Bügel individuell einstellen. Dank des offenen Designs dürften auch die Ohrpolster federleicht am Kopf anliegen.

Das Mikrofon lässt sich beim Anheben des Arms automatisch stumm schalten. Die Lautstärke kann direkt an der Ohrmuschel geregelt werden.

Das neue Headset wird über Miniklinke mit dem PC oder der Konsole verbunden. Sennheiser weist darauf hin, dass auch der Einsatz mit mobilen Geräten problemlos bei gleicher Leistung möglich ist.

Gallery: Sennheiser GSP 500 | 8 Photos

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr