Image credit:

Alexa kann jetzt Playlisten von Amazon Music managen ...

... und erinnert die HipHop-Tracks vom letzten Samstag
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Alexa lernt weiter in Sachen Musik dazu. Wer auf das Streaming-Angebot von Amazon setzt, kann nun mit Sprachbefehl Songs zu Playlisten hinzufügen oder auch eine neue Playlist anlegen. Wie das geht? So:

  • „Alexa, erstelle eine neue Playlist"
  • „Alexa, erstelle eine neue Playlist mit dem Namen ‚Guten Morgen'"
  • „Alexa, füge diesen Song zu einer neuen Playlist hinzu"
  • „Alexa, pack den Song auf meine ‚Work-Out' Playlist"

Die Amazon-Server haben ab sofort auch das persönliche Hörverhalten im Blick und können so Songs nochmal abspielen, die man erst vor kurzem gehört hat oder eben länger nicht mehr. Das funktioniert sowohl mit Künstlern, ganzen Genres oder einem bestimmten Zeitpunkt.
  • „Alexa, spiel Wanda-Songs, die ich gestern gehört habe."
  • „Alexa, spiel Musik, die ich letzten Samstag gehört habe"
  • „Alexa, spiel Hip Hop, den ich vor zwei Wochen gehört habe"
  • „Alexa, spiel Pop Songs von Rihanna, die ich länger nicht gehört habe"
  • „Alexa, spiel Playlists, die ich ewig nicht mehr gehört habe"
  • Wer nicht weiß, was er fragen soll, kann sich auch einfach mit dem Befehl "Alexa, spiel Musik, die ich länger nicht gehört habe" von Alexa in die Vergangenheit zurückversetzen lassen

From around the web

ear iconeye icontext filevr