Image credit:

Facebook macht mit AR Filmposter ein wenig interaktiv

Auch eine Möglichkeit, um das Online-Tracking in die Offline-Welt auszuweiten
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Vor einem Jahr hat Facebook seine Pläne für eine kamera-fokussierte Augmented Reality vorgestellt. Jetzt hat das Unternehmen ein Werbe-Produkt um diese Idee vorgestellt: Eine AR-App, die über die Handykamera zum Beispiel ein Filmposter "zum Leben erweckt. Mit target tracking können Bilder, Logos, Zeichen und Fotos in der echten Welt mit AR-Content verbunden werden - solange man durch eine Facebook-Kamera blickt.

Das Unternehmen sagt, dass die Idee hinter target tracking die Herstellung "dauerhafter AR" sei: Erfahrungen, die relativ zu Orten oder Dingen in der echten Welt verbunden seien. Als Demo wird ein Filmposter genommen, das durch die App in Bewegung gerät.

Was man aber nicht vergessen darf: Solche Bilderkennungs-Apps dienen auch dazu, das Online-Tracking auf die Offline-Welt auszuweiten.

From around the web

ear iconeye icontext filevr