Image credit:

Händische Intelligenz: YouTube-Kids-Empfehlungen von Menschen statt Algorithmen

Umdenken für die Kleinen
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Laut einem Bericht von Buzzfeed geht YouTube für Kids nun einen technisch radikalen Weg. Da sie es immer noch nicht so wirklich hinbekommen, automatisch zwischen kinderfreundlichen und "seltsamen" Videos zu unterscheiden, obwohl AI und Algorithmus ja das Geschäftsmodell und die Ideologie sind, müssen Menschen ran, um YouTube kindersicher zu kuratieren.

Es soll in der kommenden Version von YouTube Kids jedenfalls zwei verschiedene Empfehlungsmechanismen geben, die Eltern in der App einstellen können. Einer Algorithmus, der andere von Hand ausgewählt. Und mit Hand meinen wir eine Art Redaktionsteam von Zweibeinern.

Es ist zwar in den letzten Monaten eine Menge passiert, um die Plattform von beunruhigenden Inhalten zum großen Teil zu befreien, aber eben nicht genug, dass man sagen könnte: alles sicher. YouTube selbst hat bislang noch keine Bestätigung dieser neuen Methode abgegeben, obwohl BuzzFeed schon in den kommenden Wochen mit der Neuerung rechnet.

From around the web

ear iconeye icontext filevr