Image credit:

Bericht: iOS 11.3 legt Austausch-Displays von iPhones lahm

Betroffen ist das iPhone 8
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Anfang 2016 stand es um bestimmte iPhones nicht besonders gut. Damals legte der Fehler 53 den Fingerabdrucksensor lahm. iOS 11.3 scheint nun erneut iPhones stillzulegen, die in Werkstätten mit nicht zertifizierten Bauteilen repariert wurden. Aktuell geht es um die Displays des iPhone 8.

In der Redaktion von Motherboard hat man die Fakten zusammengetragen. Demnach berichten zahlreiche Besitzer eines iPhone 8, die das Display hatten tauschen lassen und dabei nicht auf zertifizierte Werkstätten und Bauteile gesetzt haben, dass der Touchscreen ihres Smartphones nach dem Update auf die aktuelle iOS-Version 11.3 nicht mehr reagiere. Das wäre ein vergleichbarer Fehler wie der besagte 53er, bei dem der Fingerabdrucksensor nach dem Display-Tausch und System-Update außer Gefecht gesetzt wurde. Apple hatte damals – im Februar 2016 – schnell reagiert und den Fehler mit einem Software-Update korrigiert. Es bleibt abzuwarten, ob im aktuellen Fall ein ähnlicher Fix ausgeliefert werden wird.

From around the web

ear iconeye icontext filevr