Image credit:

macOS warnt nun vor 32-Bit Apps

Ist nur eine Frage der Zeit, bis sie ausgemustert werden
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Wer über die neueste Version von macOS, 10.13.4, verfügt, der wird nun bei der Nutzung von Apps die auf 32-Bit laufen gewarnt, dass diese App nicht "optimiert" ist und geupdated werden sollte. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die nächste macOS-Version 32-bit Apps vermutlich nicht mehr unterstützen wird.

Wir haben die Umstellung bei iOS ja gerade schon hinter uns, nun folgt macOS eben nach. Bislang sagt Apple noch nicht genau ab wann 32-Bit nicht mehr vom Betriebssystem unterstützt wird. Nachsehen welche eigenen Apps von diesem Problem betroffen sind kann man im Systembericht. Dort findet man unter "Software/Programme" bei jedem einzelnen Program einen Hinweis, ob sie auf 64-Bit laufen können.

From around the web

ear iconeye icontext filevr