Image credit:

Elon Musk: Zu viele Roboter Schuld am Model-3-Produktions-Debakel

Tesla-Chef gibt sich zerknirscht und schon wieder Technologie-skeptisch
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Der Elektroautobauer Tesla hat ja seit einer guten Weile ernsthafte Probleme mit der Produktion seines Models 3, das das Tesla-Massenmodell sein soll, sich aber dummerweise bei der Massenproduktion als äußerst zickig erweist. Nachdem die Model-3-Probleme immer wieder lang und breit von der Presse erörtert wurden, ist Tesla-Boss Elon Musk nun in die PR-Offensive gegangen, und hat der CBS-Sendung Good Morning Einblicke in Teslas Gigafactory gegeben und die Hintergründe der "Produktions-Hölle" erläutert: Demnach sind nicht zuletzt ein zu großer Automationsgrad und zu viele Roboter Schuld an den stotternden Produktionsabläufen, weshalb man die Probleme auch mit mehr menschlichen Arbeitern in den Griff bekommen will. Womit der Vorzeige-Tech-Unternehmer Musk schon wieder den Technologie-Skeptiker gibt ...


From around the web

ear iconeye icontext filevr