Image credit:

Intel stellt Smarte Brille schon wieder ein

Kurzer Hype
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es klang gut. Nach Google Glass endlich mal jemand mit einem neuen Brillenkonzept, das auch noch gut aussieht. Intel hatte viele Vorschusslorbeeren kassiert. Auf dem Markt war es natürlich nicht. Und nun ist es auch schon wieder vorbei.

Die komplette Gruppe bei Intel, die mit "Vaunt", wie das Projekt hieß, wird eingestampft. Dies hat auch Intel selbst bestätigt.

Die Idee hinter "Vaunt" war, absichtlich auf die Kamera zu verzichten, die viele bei Google Glass abgeschreckt hatte und statt einem Display eine Projektion via Laser auf ein 400 x 150 Bild zu projizieren.

Wir warten jetzt mal entspannt auf die ständig angedeuteten AR-Brillen von Apple. Irgendwer muss diese Nuss doch knacken.

From around the web

ear iconeye icontext filevr