Image credit:

EarthNow: Livestream der Erde aus dem All kommt

Wollten wir immer schon
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


EarthNow, die von Airbus, SoftBand, Bill Gates und Greg Wyler unterstützt werden, wollen nun wirklich ernst machen. Ein Satelliten-System rings um die Erde wird in Kürze für konstante Livebilder unseres Globus sorgen.

Neue schnellere Prozessoren sollen dafür verantwortlich sein, dass man in Zukunft dann direkt alle Stellen der Erde, so wie sie aus dem All erscheinen würden, in Echtzeit sehen kann. Zunächst ist dieses Angebot für Regierungsstellen und Firmen gedacht und wird vermutlich zu völlig neuen Bildern bei Wetterberichten führen, dürfte aber auch für Katastrophenszenarien mehr Sicherheit, für Schmuggler weniger Dunkelzonen bedeuten.

Die Ankündigung von EarthNow erwähnt sogar, dass man damit Walwanderungen beobachten könnte. Die Auflösung wird also voraussichtlich ziemlich gut sein. Wir sind gespannt was dies am Ende für die Krisenherde der Welt bedeutet, wenn quasi jeder sofort Live dort hinzoomen kann.

Für später sind übrigens auch Videostreams für Apps geplant, d.h. es wird wohl so lange nicht dauern, bis wir selbst den Planeten in Echtzeit unter die Lupe nehmen können. Die Massenproduktion der Satelliten übernimmt Airbus in Toulouse und Florida.

From around the web

ear iconeye icontext filevr