Image credit:

MacBook Pro (ohne Touch Bar) bekommt aufgeblasene Batterien umsonst ersetzt

Immerhin
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es gibt scheinbar ein Problem mit MacBook-Pro-Versionen ohne Touchbar, die von Oktober 2016 bis Oktober 2017 hergestellt wurden. In manchen kann es passieren, dass sich die Batterie aufbläht. Wem dies geschieht, für den tauscht Apple jetzt umsonst die Batterie aus. Hoffentlich ist vorher kein weiterer Schaden entstanden.

Noch vor kurzem hatte Apple Probleme mit den Batterien in Apple Watches, deren Austausch allerdings kostete etwas. Aus dieser Perspektive betrachtet ist das alles also eine gute Nachricht.

Natürlich funktioniert so ein kostenloser Austausch nur bei einem autorisierten Händler und man sollte sich vorher noch vergewissern, dass der Austausch auch wirklich umsonst ist, gelegentlich brauchen solche Aktionen ein wenig, bis sie sich nach Deutschland herumgesprochen haben.

Um herauszufinden, ob das eigene MacBook Pro betroffen sein könnte, muss man seine Seriennummer auf der Apple-Webseite hinter dem Quelle-Link angeben.

From around the web

ear iconeye icontext filevr